Howard Luck Gossage (1967): Ist die Werbung noch zu retten?

Ein schönes Buch, das unterhält und zum Denken anregt: Was lief bereits vor 50 Jahren in der Werbung schief (und heute vielleicht immer noch)? Oder wann wird Werbung endlich zu einem Beruf für Erwachsene? Einfach … Read more →

BJ Fogg: What Causes Behavior Change?

“The Fogg Behavior Model shows that three elements must converge at the same moment for a behavior to occur: Motivation, Ability, and Trigger.”   Fogg Behavior Model (2007): The origin of many behavioral strategies goes … Read more →

FB IQ: 20 Shifts for 2020

facebook-iq

Facebook outlines 20 shifts for 2020: From blurring boundaries in terms of identity, work or aging to the impact of video, VR and voice, as well as the strong impact of mobile as a driver for the mobile service economy and as an integral command center in people’s life. Check out the full overview here.

Backslash: Your daily culture brief.

backslash

Backslash ist Teil der Markenphilosophie der TBWA\: “To locate and involve brands in modern culture.” Dazu tragen täglich Culture Spotters des weltweiten Netzwerkes kulturell relevante Phänomene im Zeitgeist, sogenannte Trigger, zusammen. Aus der Beobachtung und Interpreation des kulturellen Kontextes, innerhalb dessen sich Marken und Markenkommunikation immer bewegt, werden die Trigger zu Edges als kulturelle Treiber und Trends abstrahiert. Eine schöne Inspirationsquelle bietet der dazugehörige Instagramfeed Backslash mit einer ständig wachsenden Sammlung weltweiter Trigger.

ARD/ZDF-Onlinestudie

ard zdf onlinestudie

Key Facts: 72% der Deutschen gehen täglich ins Internet. Die Nutzungszeit der 14 bis 29jährigen liegt bei viereinhalb Stunden am Tag. 23% der Nutzer nutzen mindestens einmal die Woche Videostreaming. Aber nur 3% Radio, Podcasts oder Hörspiele. 33% loggen der Deutschen loggen sich mindestens einmal die Woche bei Facebook ein, 9% bei Instagram, 6% bei Snapchat. WhatsApp liegt hier mit einem Sprung von 58 auf 64 Prozent weit vorne. Und Twitter bleibt mit 3% der Deutschen, die sich mindestens einmal wöchentlich anmelden, sehr sehr nerdig.

Etwas ausführlicher bzw. die ganze Studie gibt es hier.